Leichtathletik Berichte


Übersicht Berichte

>> Galerie

—————————————————————————————-

Kreismeisterschaften „Wurf“ am 26.08.17 in Spaden

Diese Kreis-Veranstaltung hat die LG Wesermünde vom KLV-Cuxhaven zur Ausrichtung übertragen bekommen. Der TV Spaden war der örtliche Ausrichter.
Uwe Jobs, Katharina Kronenberger und Lothar Heisel bereiteten die Wettkampfstätten regelgerecht vor.
Dank der zahlreichen Kampfrichter und Helfer der LG Wesermünde konnte die Meisterschaft
zügig und zeitplangemäß durchgeführt werden. Auch 7 Helfer aus Spaden waren im Einsatz.
Genau 50 Teilnehmer aus den Vereinen LAV Bokel, Rot-Weiß Cuxhaven, TV Loxstedt, TV Langen, TSG Nordholz, TSV Midlum, TuS Dorum, TSV Otterndorf, TSV Wehdel, GTV Bremerhaven und der LG Wesermünde mit den Mitgliedsvereinen SG Stinstedt und TV Spaden standen am Start.
Außer Konkurrenz belebten die Vereine Heidmühler FC, SV Werder Bremen und der TuS Syke unsere Veranstaltung.
Teilnahmeberechtigt waren Aktive ab 12 Jahren aufwärts.
Insgesamt 8 Kreistitel fielen an die Teilnehmer aus der Spadener Abteilung.
Ganz besonders freut uns, dass die Jüngsten sich an diese nicht einfachen Wurf- und Stoß-
Disziplinen erfolgreich herangewagt haben.
Junis Appel und Lana Endler räumten in ihrer Klasse W12 alles ab.

Leichtathletik_KM_1

Von Links: Lana Endler und Junis Appel

W12

Kugelstoßen 3kg:

1. Lana Endler 5,34m

2. Junis Appel 5,03m

Diskuswurf 750g:

1. Junis Appel 15,18m (2. Rang der Bezirksbestenliste)

2. Lana Endler 13,52m (8. Rang der “ )

Speerwurf 400g:

1. Junis Appel 14,87m (8. Rang der Bezirksbestenliste)

2. Lana Endler 13,30m

Ballwurf 200g:

1. Junis Appel 29,00m

3. Lana Endler 25,00m

MJ U 18

Kugelstoßen 5kg

2. Norwin Schröder 9,06m

3. Jerrit Appel 6,49m

Diskuswurf 1,5kg

1. Norwin Schröder 22,71m

2. Jerrit Appel 16,70m

Speerwurf 700g

2. Norwin Schröder 27,39m

3. Jerrit Appel 22,34m

Frauen

Kugelstoßen 4kg

1. Katharina Kronenberger 10,31m (5. Rang im Bezirk,17. Rang im Land)

Diskuswurf 1kg

1. Katharina Kronenberger 32,43m (2. Rang im Bezirk und 9. Rang im Land)

Speerwurf 600g

1. Katharina Kronenberger 33,05m (4. Rang im Bezirk)

Leichtathletik_KM_2

Katharina Kronenberger

—————————————————————————————-

Landesmeisterschaften der Senioren/-innen im Werferfünfkampf in Salzgitter-Bad

Als einzige Vertreterin der LG Wesermünde nahm Anke Wichmann am 13.05.2017 an diesen Meisterschaften mit den verschiedenartigen Wettbewerben teil.

Als vielseitig begabt zeigte sich Anke im Wettkampf und siegte in der

Seniorinnenklasse W55.

Als Landesmeisterin erreichte sie 3008 Pkt. mit diesen Einzelleistungen:

Hammerwurf – 26,70m, Kugelstoß – 9,42m, Diskuswurf – 23,54m, Speerwurf – 18,98m,

Gewichtswurf (7,26kg) – 9,95m.

Abendsportfest in Bad Bederkesa am 16.5.2017

Die LG Wesermünde veranstaltete wieder ihr Abendsportfest auf der Kunststoffanlage in
Bad Bederkesa. Hier trafen sich die Nachwuchsathleten/-innen zum Dreikampf und Staffellauf.
Unsere Abteilung war mit 10 Kidis recht erfolgreich dabei.
Der 11-jährige Lasse Daut erzielte hier 4 tolle persönliche Bestleistungen:
50m – 7,7 Sek = 2. Rang der jetzigen Bezirksbestenliste.
Weitsprung – 4,36m = 1. Rang der Bezirksbestenliste.
Schlagballwurf auf 33,50m und im Dreikampf – 1062 Pkt. = 1. Platz im Bezirk.

Leichathletik_2017_06_1

Nach dem 50m-Start, von links: Lasse Daut und Jonas Gerdes

Der gleichaltrige Jonas Gerdes belegte im Dreikampf den 3. Platz (9,1 Sek – 3,16m – 33m).

In der Klasse M10 war Nick Eikmeier am Start. Mit 613 Pkt. rangiert er auf Platz 3 (9,8 Sek –

2,82m – 25m).

Anton Werner M9 verbesserte sich im Schlagballwurf auf 28,50m und liegt jetzt auf Platz 4 der jetzigen Bezirksbestenliste. Im Dreikampf siegte er mit guten 742 Pkt. (8,7 Sek – 2,89m – 28,50m) und platzierte sich damit auf Rang 7 im Bezirk.

In der 4x50m-Staffel der LG Wesermünde U10 liefen auch Anton Werner und Otis Hildebrandt.

Mit gelaufenen 38,6 Sek liegt die Staffel z.Zt. an der Bezirksspitze.

Dem achtjährigen Otis Hildebrandt gelang mit 398 Pkt. ein 3. Platz im Dreikampf (9,8 Sek – 2,53m – 9,50m)

Die 12-jährige Junis Appel verbesserte sich im Dreikampf auf 1145 Pkt. (75m – 11,3 Sek,

Weit – 3,74m, Ballwurf 200g – 27m) und belegt damit den 3. Rang im Bezirk. Außerdem verbesserte sie den alten LG Wesermünde-Rekord.

Lena Endler ist leistungsmäßig ebenbürtig, hatte aber wohl keine gute Tagesform.

Mit 988 Pkt (12,5 Sek – 3,49m – 23,50m) blieb sie erheblich unter ihren Möglichkeiten.

Leichathletik_2017_06_2

Nach dem 75m-Start. Links Lana Endler, rechts Junis Appel

Leichathletik_2017_06_4

Leichathletik_2017_06_3

unten: Junis Appel ; oben: Lana Endler

Karolin Engeler W10 gewann den Dreikampf mit 875 Pkt. (8,9 Sek – 3,14m – 19,50m).

Hanna Daut und Lena Zastrow hatten starke Konkurrenz aus Neuenwalde.

Hanna belegte im Dreikampf mit 744 Pkt. (8,9 Sek – 2,86m – 13m) einen 4. Platz.

Lena erreichte 726 Pkt (9,1 Sek – 2,92m – 12,50m) und damit den 6. Rang

—————————————————————————————-

Werfertag in Spaden am 6.5.2017

Unser traditioneller bezirksoffener Frühjahrswerfertag am 06. Mai war nicht so stark besucht wie im vergangenen Jahr. Aber immerhin meldeten 42 Teilnehmer aus den Vereinen BTB Oldenburg, LAV Zeven, SG Osterholzer LA, LAV Bokel, TV Loxstedt, OSC Bremerhaven, Geestemünder TV, TV Langen, LG Bremen-Nord und LG Wesermünde (mit TSV Bramel, TSV Bederkesa, SG Stinstedt und TV Spaden).

Uwe Jobs und Lothar Heisel präparierten die Sportanlage wettkampfgerecht und ernteten dafür von den Wettkämpfern ein Lob für die guten Wurf- und Stoßanlagen sowie für die familiäre Wettkampfatmosphäre.

Dankbare Hilfe im Kampfrichterbereich hatten wir von Ursula Kamjunke mit ihrem Sportabzeichenteam und von vielen Eltern.

Die Sportanlage in Spaden scheint ein Eldorado für die Werfer aus der Norddeutschen Region zu sein. Immer wieder sind herausragende Weiten und Bestleistungen an der Tagesordnung.

In diesem Jahr war Frauenpower angesagt:

So warf Inga Reschke (W35 – LG Bremen-Nord) die 1kg-Diskusscheibe 43,12m weit.

In der Klasse W50 stieß Jana Müller-Schmidt (SG Osterholzer LA) die 3kg-Kugel auf 14,10m.

Aber auch der Spadener Nachwuchs ließ aufhorchen:

Im Weitsprung gewann Lasse Daut (M11) mit 4,21m den Wettbewerb. Er verbesserte damit seine persönl. Bestleistung um 3cm und führt somit z.Zt. die Bezirksbestenliste an.

Ebenfalls stark verbessern konnte sich der 11-jährige Jonas Gerdes im Schlagballwurf. Der 80g-Ball flog 34,50m weit.

Bei den 9-jährigen gewann Anton Werner den Weitsprung mit 2,90m und den Schlagballwurf mit 26,00m.

Die Mädels hatten in Lena Zastrow (W9) die Siegerin im Weitsprung mit tollen 2,94m.

In der Jugendklasse unter 18 (16+17 Jahre) mussten die Aktiven erstmals mit schwereren Geräten werfen und stoßen.

Hier gewann Norwin Schröder das Diskuswerfen (1,5kg) mit 23,59m sowie das Speerwerfen (700g) mit 30,72m.

 

Alle weiteren Leistungen und Platzierungen könnt ihr in der Ergebnisliste nachlesen.

 

Für die Jüngsten gab es schon während der Veranstaltung im Weitsprung bzw. im Ballwurf

die heiß begehrten Siegerurkunden.

Leichtathletik_2017_Werfertag002 Leichtathletik_2017_Werfertag007 Leichtathletik_2017_Werfertag006 Leichtathletik_2017_Werfertag005 Leichtathletik_2017_Werfertag004 Leichtathletik_2017_Werfertag003 Leichtathletik_2017_Werfertag008

—————————————————————————————-

Leichtathletische Aktivitäten im Winter

Die Leichtathleten haben sich in der Wintersaison mit Schnelligkeits-, Ausdauer-, Beweglichkeits- und Schnellkraftübungen auf die anstehenden Wettkämpfe vorbereitet. Je nach Alter war die Belastungsintensität wohl dosiert.

Leichtathletik_2017_Winter_1

Hinten v.li.: Rene Schröder, Norwin Schröder, Jerrit Apel
Vorne v.li.: Junis Apel, Lana Endler

Die älteren Schülerinnen und die Jugendlichen haben sich mit Lothar Heisel im Trimmraum des Vereinsheimes ganz bewusst mit Schnellkraftübungen befasst. Das Arbeiten an Geräten bzw. mit Medizinbällen sollte nicht nur die Kondition und Kraft erhöhen, sondern die Muskeln sollen auch die erarbeitete Kraft in einer schnellen Zeiteinheit eingesetzt werden können. So z.B. beim kurzen aber schnellkräftigen Absprung am Weitsprungbrett.

An den 11 – 16jährigen Sportler und Sportlerinnen stellte Uwe Jobs schon größere Trainingsansprüche in Punkto Ausdauer, Schnelligkeit und Sprungkraft.
Ebenso führte er den jüngsten Nachwuchs in bewährter Form mit leichtathletischen Spielen und einfachen technischen Übungen an die Wettkampfluft heran.

Leichtathletik_2017_Winter_2

Hinten von links: Gesa Fischer, Sarah-Marie Faber, Chiara Faber,
Anton Werner, Leni Eriksen.
Vorne v. links: Uwe Jobs, Elina Hadeler, Hanna Daut, Lena Zastrow, Julius Gerdes.

Eine erfrischende Trainingsabwechslung brachte das Hallensportfest in Neuenwalde.
Leider haben nur die drei Aktiven, Elina Hadeler, Lasse und Hanna Daut
dieses Angebot genutzt. Im Leistungsvergleich erzielten unsere Kidis recht gute Platzierungen:

Leichtathletik_2017_Winter_3

Teilnehmer v.l.: Lasse Daut, Hanna Daut und Elina Hadeler

Leichtathletik_2017_Winter_4

In der Halle Neuenwalde.V.l.: Lasse, Elina und Hanna

Leichtathletik_2017_Winter_5

Siegerehrung M11: 4.v.re. Lasse Daut

Hier die einzelnen Ergebnisse und Platzierungen:

Lasse Daut (M 11) 2x30m – 1. Platz 10,34 Sek; 3 Rundenlauf – 1. Platz; Ballwurf – 2. Platz 21,7m.

Hanna Daut (W9) 2x30m – 2. Rang 11,89 Sek (nur 1/100 Sek hinter der Siegerin);
3 Rundenlauf – 2. Rang; Ballwurf – 7. Rang 11m.

Elina Hadeler (W 9) 2x30m – 5. Platz 12,65 Sek; Ballwurf – 3. Platz 18,3m;
3 Rundenlauf – 6. Platz.

Leichtathletik_2017_Winter_6

Mit ihren Siegerurkunden v.li.: Lasse Daut, Hanna Daut, Elina Hadeler

An den Kreis-Crosslaufmeisterschaften in Altenwalde nahmen zwei Aktive erfolgreich am
10 000m-Lauf teil. Kreismeistertitel errangen Gerhard Voltmer (M60) in 46:34 Min und
Silke von Häfen (W 45) in 46:35 Min.

—————————————————————————————-

03.09.2016 Kreisvergleichskämpfe in Stade

An diesem Vergleichskampf beteiligten sich die Kreise Stade, Rotenburg, Cuxhaven und Osterholz-Scharmbeck.
Die Kreismannschaft CUX belegte in der Klasse Männl. Kinder U12 den 3. Rang.
Lasse Daut sammelte hier mit sehr guten Leistungen viele Punkte für den KLV Cux.
So sprang er als 10jähriger im Weitsprung mit 4,18m nicht nur eine persönl. Bestleistung, sondern errang auch damit insgesamt den 2. Platz. Lasse führt mit dieser Bestleistung die Bezirksbestenliste an, weil der Sieger dieses Wettbewerbs schon der älteren Klasse M11 angehört.
Im 50m-Lauf verbesserte er auf gute 8,13Sek. In der 4x50m-Staffel der 1. Mannschaft war Lasse für den KLV CUX ebenfalls beteiligt.

Bei den Weibl. Kindern U12 platzierte sich die Kreisauswahl CUX auf den 2. Platz.
Hier war Lana Endler als beste Kreiswerferin im Schlagballwurf mit 24,5m beteiligt.
Dazu lief Lana in der 4x50m-Kreisstaffel.
Junis Appel war zwar auch vom KLV Cuxhaven eingeladen worden, aber leider musste sie aufgrund einer Erkrankung absagen.

leichtahtletik_spaden_2016_1

Von Links: Lasse Daut, Lana Endler

—————————————————————————————-

06. + 07.09.2016 Zweitägiges Abendsportfest in Spaden

An unseren schon traditionellen Abendsportfesten haben 35 Teilnehmer(-innen) in den Wettbewerben 300m, 800m, Weitsprung, Ballwurf, Kugelstoßen, Diskus- und Speerwerfen ihre Leistungsfägikeiten unter Beweis gestellt.
Beteiligt haben sich Wettkämpfer aus den LG WEM-Stammvereinen Stinstedt, Bramel, Bederkesa
und des Ausrichters TV Spaden.
Dank der Mithilfe unserer Eltern beim Messen, Schreiben und Harken ist die Veranstaltung mit großer Begeisterung der Kidis zügig abgewickelt worden.

Unsere beiden Talente in der Klasse W11:

leichtahtletik_spaden_2016_2

v.links: Junis Appel und Lana Endler

Herausragende Leistungen zeigte der Spadener Lasse Daut (M10) im Schlagballwurf – 30,50m,
im Weitsprung mit 4,06m (er sprang schon 4,18m und führt damit auch die aktuelle Bezirksbestenliste an) und im 800m-Lauf in 3:05,4Min.

leichtahtletik_spaden_2016_3

Lasse Daut in der Flugphase beim Weitsprung

Der 15-jährige Spadener Norwin Schröder lieferte drei neue persönliche Bestleistungen ab:
Im 300m-Lauf – 44,9Sek, Diskuswurf (1kg) – 29,73m und im Speerwurf (600g) – 32,05m.
Mit diesen Leistungen rangiert er unter den Top Ten der Bezirksbestenliste.

Hanna Daut (W8) bewies in ihrer Klasse im 800m-Lauf einmal mehr ihre gute Ausdauer.
Mit 3:31,4Min siegte sie ganz deutlich.

leichtahtletik_spaden_2016_4

Die Jungs beim 800m-Start

Es gab noch eine ganze Reihe ansprechender Leistungen, die aber im Training noch weiter ausgebaut werden müssen. Die Kreisbestenliste mit vielen Spadener wird es beweisen.
Die gesamte Ergebnisliste könnte ihr auf der Spadener Homepage „Leichtathletik“ einsehen.

Hier geht es zur Ergebnisliste.

—————————————————————————————-
11.06.2016 Kreismeisterschaften im Mehrkampf und der Langstaffeln in Loxstedt

Leichtathletik_KM_Loxstedt
Aufwärmarbeit mit Uwe Jobs

Die 6 Spadener Teilnehmer an diesen Kreismeisterschaften waren unterschiedlich erfolgreich
in ihrem Wettkampf.
Der Kreis Cuxhaven hat einen großen Leistungsstellenwert, so dass man schon wirklich sehr
gute Leistungen erreichen muss, um ganz vorne dabei zu sein.
Im Vierkampf der 15jährigen gewann Norwin Schröder den Kreistitel. Mit drei neuen persönlichen
Bestleistungen erzielte er 1891 Pkt. (Einzelleistungen: 100m – 13,03sek –
Weit – 4,53m – Kugel – 9,86m – Hoch 1,52m). Im Weitsprung vergab Norwin viele Punkte.
Er traf leider nicht das Absprungbrett und konnte nur noch ein Sicherheitssprung absolvieren.

Somit platziert er sich aktuell auf den 6. Bezirksbestenlistenplatz.
Leichtathletik_KM_Loxstedt_1
100m-Start mit Norwin Schröder
Leichtathletik_KM_Loxstedt_2
Norwin Schröder im Hochsprung

Als Drittplatzierter im Vierkampf konnte Jerrit Appel ebenfalls mit drei persönlichen
Bestleistungen aufwarten. 100m – 14,15Sek, Weit – 3,66m, Kugel – 7,43m, Hoch – 1,24m
reichten für 1442 Pkt.
Leichtathletik_KM_Loxstedt_3
Jerrit Appel beim Kugelstoß

Die Männl. Jugend U16 – 3x1000m-Staffel der LG Wesermünde siegte in der Zeit von
11:22,33min und erreichte damit vorab den 2. Rang der Bezirksbestenliste.
Lennart Sommer aus Bederkesa, Jerrit Appel und Norwin Schröder aus Spaden waren die

Einzelläufer der Staffel.
Leichtathletik_KM_Loxstedt_4
Siegreiche 3x1000m-Staffel v.li.: Lennart Sommer, Jerrit Appel, Norwin Schröder

Na und was machen die Jugendlichen in der Wettkampfpause? Sie entspannen!
Leichtathletik_KM_Loxstedt_5
V.li.: Jerrit Appel, Norwin Schröder, Lennart Sommer

 

Leichtathletik_KM_Loxstedt_6
Junis Appel beim Weitsprung

In der Altersklasse W 11 standen Junis Appel und Lana Endler im Dreikampf.
Mehrere gleichstarke Mädels bestritten diesen Wettkampf, so dass die Tagesform entschieden
hat. Nur ganze 16 Punkte trennten die Siegerin von der Drittplatzierten,
nämlich Junis Appel. Sie erreichte 983 Pkt (8,60Sek – 3,23m – 23,00m).
Lana verbesserte sich zwar im Dreikampf auf 955 Pkt (9,16Sek – 3,34m – 24,00m),
aber es reichte leider nur zum 4.Platz.
Beide Mädels sind aber talentiert und werden sich auch noch weiterentwickeln.

Leichtathletik_KM_Loxstedt_7
Lana Endler am Absprungbrett

Leichtathletik_KM_Loxstedt_8
Sarah-Marie Faber beim Schlagballwurf

Leichtathletik_KM_Loxstedt_9
Chiara Faber beim Abwurf

Unsere beiden Jüngsten, Chiara und Sarah-Marie Faber, hatten sich auch einer starken
Konkurrenz zu erwehren. Beide stehen erst am Anfang der Trainingsanforderungen. Aber
sie steigerten sich ganz erheblich gegenüber dem letzten Wettkampf.
Sarah-Marie errang Platz 9 im Dreikampf der Klasse W 9 mit 616 Pkt. (9,62Sek – 2,68m –
9,50m). Chiara rangiert gleich knapp dahinter auf Rang 10 mit 615 Pkt. (9,76Sek – 2,69m
- 10,00m).
Außerdem liefen Chiara und Sarah-Marie außer Wertung in einer Mixstaffel über 3x800m.
Beide Läuferinnen zeigten hier eine tolle Ausdauer und überstanden ihre jeweilige Teilstrecke
mit Bravour.

Leichtathletik_KM_Loxstedt_10
Geballte Mädchenpower von li.: Sarah-Marie und Chiara Faber, Lana Endler,
Junis Appel.

—————————————————————————————-
24.05.2016 Abendsportfest der LG Wesermünde in Geestland-Bad Bederkesa

In Bad Bederkesa trafen sich die Nachwuchsathleten der LG Wesermünde
zu einem Vergleich im Dreikampf und in den Sprintstaffeln.
Mit 18 Teilnehmern waren die Spadener Kidis die stärkste vertretene Vereinsgruppe.
Starke Regengüsse bis kurz vor Veranstaltungsbeginn verwandelten die
Kunststoff-Laufbahnen zu einem rutschigen Wagnis.
Trotzdem gab es viele persönliche Bestleistungen, sowie Platzierungen in der Bezirksbestenliste.
Leichtathletik_Beers_1
Vorbereitung zum Sprintstart

Hier die herausragendsten Leistungen:

Dreikampf (100m – Weit – Kugelstoß)
Männl. Jugend U 16 – 3-Kampf-Mannschaft (5525 P.) mit Norwin Schröder (1246 P. = 13,7Sek – 4,48m – 8,15m) und Jerrit Appel (972 P. = 16,5Sek – 3,97m – 7,35m) z.Zt. Platz 1 in der Bezirks-Bestenliste.
Leichtathletik_Beers_2
V. Links: Jerrit Appel und Norwin Schröder nach dem 100m-Startschuß

Leichtathletik_Beers_3
Noch 98m bis zum Ziel!

Männl. Kinder U 12 – Dreikampf (50m – Weit – Schlagballwurf)
3-Kampf-Mannschaft 3132 P. mit Lasse Daut (820 P. = 8,7Sek – 3,72m – 25,50m) und
Jonas Gerdes (624 P. = 9,7Sek – 2,82m – 25,50m) z.Zt. Platz 5. der Bezirksbestenliste.
4x50m-Staffel mit Lasse Daut als Schlussläufer – 38,8Sek bedeuten einen vorderen Platz in der Bezirksbestenliste.
M10 Lasse Daut verbesserte sich im Weitsprung auf 3,72m und setzte sich damit auf Rang 3
im Bezirk.
Leichtathletik_Beers_4
Lasse Daut beim Weitsprung

Männl. Kinder U 10 – Dreikampf
3-Kampf-Mannschaft 3104P. = 1. Platz im Bezirk Lüneburg.
Dazu gehörten Corvin Wrede (767 P. = 9,1Sek – 3,22m – 30,50m) und Anton Werner (494 P. = 9,7Sek – 2,35m – 19,00m).
4x50m-Staffel mit Corvin Wrede in der 1. Staffel – 38,2Sek = 1. Rang der Bezirksbestenl.
2. Staffel – 43,3Sek = 2.Rang im Bezirk mit Nick Eikmeier, Jannis Hoops, Elias Norkwest und Anton Werner.
M 9: Corvin Wrede verbesserte sich im Weitsprung auf 3,22m und erreichte damit Rang 4. im
Bezirk und in seinem ersten 3-Kampf (767 P.) Platz 5. im Bezirk.
Leichtathletik_Beers_5
Corvin Wrede rechts im Sprint

Die weibl. Kinder U 10 erzielten mit der 3-Kampf-Mannsch. 2759 P., das bedeutet Rang 9. im Bezirk.
Zur Mannschaft gehörten Hanna Daut (614 P. = 9,7Sek – 2,78m – 10,00m), Karolin Engeler
(591 P. = 9,8Sek – 2,56m – 11,00m), Sarah-Marie Faber (536 P. = 9,7Sek – 2,65m – 7,00m),
Chiara Faber (514 P. = 10,1Sek – 2,56m – 8,00m) und Lena Zastrow (504 P. = 10,7Sek – 2,51m- 10,00m).
Die 4x50m-Staffel mit Hanna Daut, Karolin Engeler, Chiara und Sarah-Marie Faber liefen
zum ersten Mal diese Strecke mit dem Staffelstab. Die Stoppuhr zeigte im Ziel genau 41,7Sek an. Damit platzierten sich sich auf Rang 2 der Bezirksbestenliste.
Leichtathletik_Beers_6
Die ersten Spadener am 50m-Start

Leichtathletik_Beers_7
Uwe Jobs gibt Hilfestellung beim Einstellen des Startblocks für Lana Endler
rechts und Junis Appel, mitte.

Leichtathletik_Beers_8
Auf die Plätze – Fertig: Links Junis, re. Lana

Leichtathletik_Beers_9
Junis Appel in der Weitsprung-Flugphase

Die Platzierungen in der Bezirksbestenliste bedeuten natürlich nur eine Momentaufnahme.
Im Laufe des Jahres werden weitere Mädels und Jungs aus anderen Vereinen dazu kommen.
Aber vielleicht verbessern auch unsere Kidis ihre bisherigen Leistungen.
In der Kreisbestenliste sind aber alle Teilnehmer dabei.
In den Ergebnislisten könnt ihr alle Einzelheiten nachlesen.
Wir freuen uns mit den Kidis über ihre Erfolge.
Aber ein Dank gilt auch den Eltern, die beim Messen und Schreiben erheblich zum Gelingen
der Veranstaltung beigetragen haben.

Ergebnisse
Ergebnisse Staffel

—————————————————————————————-
Kreismeisterschaften der Mittelstrecken in Geestland-Langen am 07.05.2016

Leichtathletik_KMM_Langen_2016_1
Norwin Schröder (M15) siegte als Kreismeister in der guten Zeit von 2:36,20 Min.
Das bedeutet auch gleichzeitig einen neuen LG WEM-Rekord.
Mit dieser Leistung platzierte er sich in die Bezirksbestenliste Lüneburg.
Leichtathletik_KMM_Langen_2016_2
Zieleinlauf

—————————————————————————————-
Werfertag in Spaden am 30.04.2016

Der bezirksoffene Frühjahrswerfertag in Spaden wird bereits seit den 1970er Jahren regelmäßig angeboten.
Auch in diesem Jahr haben Lothar Heisel und Uwe Jobs eine wettkampfgerechte Plattform für die Teilnehmer auf der vereinseigenen Sportanlage geschaffen.
Die anfangs etwas kühle Witterung drehte sich Mitte der Veranstaltung zu einer milden sonnigen Wettkampfatmosphäre, die den Sportlern förderlich war.
Durch Veranstaltungsüberschneidungen ware dieses Jahr die Teilnehmerzahl leider etwas
geringer ausgefallen.
Ein besonderer Dank gilt allen Eltern und dem Sportabzeichenteam unter Leitung von Imke Klischies. Durch eure Mithilfe beim Messen und Schreiben konnte die Veranstaltung zügig und reibungslos abgewickelt werden.

Die jüngsten Schüler und Schülerinnen, sowie die Jugend waren die leistungsstärksten Athleten.

Der 9jährige Corvin Wrede ragte mit tollen Weiten im Schlagballwurf (34,5m) und im Weitsprung (3,18m) heraus.
Leichtathletik_WerfertagSpaden_2016_1
Corvin Wrede, erfolgreicher Schüler beim Werfertag

M15 Norwin Schröder verbesserte sich mit der 1kg-Diskusscheibe um einen Meter auf neue 27,33m.

In der Klasse Männl. Jugend U 18 steigerte sich Niklas Jobs mit dem 700g-Speerwurf um 4m auf die neue Bestleistung von 40,30m.
Leichtathletik_WerfertagSpaden_2016_2
Niklas Jobs hier beim Kugelstoßen.

Alle diese Leistungen werden auch Aufnahme in die Bezirksbestenliste finden.

In der Klasse der 11jährigen Schülerinnen lieferten sich Lana Endler und Junis Appel einen hervorragenden und begeisterten Zweikampf.
Leichtathletik_WerfertagSpaden_2016_3
Lana Endler beim Weitsprung.

Junis sprang 3,36m weit und gewann hier mit nur 1cm Vorsprung vor Lana.
Im Schlagballwurf war es umgekehrt: Hier siegte Lana mit 27,0m, nur 50cm vor Junis.

Beide trainieren -auch aufgrund ihrer Begabung- schon mit den älteren Jahrgängen erfolgreich zusammen.
Leichtathletik_WerfertagSpaden_2016_4
Anke Wichmann beim Diskuswurf.

Anke Wichmann ist unser Aushängeschild im Seniorinnenbereich der Werferinnen.
Mit ihrer schon in der Jugendklasse gelernten guten Technik im Diskuswurf ist sie erfolgreich bis hin zur Norddeutschen Ebene.

Auch im Ballwurfbereich leisteten die Kampfrichter und Helfer genaue Wettkampfarbeit.
Die Schüler und Schülerinnen waren zufrieden. Der eine und andere Werfer musste sich noch Wurftipps von den Eltern holen.
Leichtathletik_WerfertagSpaden_2016_5

In der Ergebnisliste könnt ihr die einzelnen Leistungen der Teilnehmer nachverfolgen.

—————————————————————————————-

03.10.2015 Kreismeisterschaften im Wurf und Stoß in Loxstedt

Mit mehreren persönlichen Bestleistungen, LG Wesermünde-Rekorden und Platzierungen
in den Bestenlisten sind die vier Spadener Teilnehmer von diesen Meisterschaften aus Loxstedt zurückgekehrt.
Schon zu Beginn der Veranstaltung gab es einen ersten Höhepunkt im 800m-Lauf. Drei Läufer lieferten sich bis fast ins Ziel ein hartes Laufduell. Niklas Jobs übernahm nach dem Start sofort in schnellem Tempo die Führung. Bis zur 600m-Marke lief Norwin Schröder an
3. Position. Dann übernahm er die Initiative und überholte in der Zielkurve den an 2. Stelle Laufenden aus Cuxhaven. Auf der Zielgerade lieferten sich Niklas und Norwin einen harten Zweikampf. Norwin hatte den stärkeren Spurt und gewann schließlich in der LG-Rekordzeit der Altersklasse M14 in 2:35,2Min.
Mit dieser tollen Zeit platzierte er sich sogar auf Rang 6 der derzeitigen Bezirksbestenliste.
Niklas wurde guter Zweiter in 2:36,4Min, aber aufgrund der getrennten Jahrgangswertung gewann er in der Klasse M15 diesen Lauf. Auch diese Zeit bedeutet in seiner Klasse
LG-Rekord.
Leichtathletik_Kreismeistsch_201510_1
Vorn Niklas Jobs – ganz rechts Norwin Schröder (beide LG WEM/Spaden)

Weitere Ergebnisse:
M15 Niklas Jobs wurde Kreismeister im Speerwurf mit 36,13m und im Ballwurf mit 56m.
Die 4kg-Kugel stieß er 9,48m weit. Das ist zwar eine neue persönliche Bestleistung, die aber nur für Platz 2 reichte.
M14 Norwin Schröder errang gleich 3 Kreismeistertitel: Im Diskuswurf mit 26,29m = gleichzeitig z.Zt. Rang 6 der Bezirksbestenliste, im Speerwurf mit 25,20m und im Ballwurf mit 41m (hier hat er aber schon 48m als Bestleistung stehen).
W12 Celine Ehlers gewann als Kreismeisterin das Kugelstoßen mit guten 7,58m (damit führt sie auch die TopTen im Bezirk Lüneburg an).
Leichtathletik_Kreismeistsch_201510_2
Die 750g-Diskusscheibe warf sie 16,83m weit. Mit dieser Leistung platzierte sie sich auf Rang 3 im Bezirk. Im Ballwurf gelang ihr mit genau 30m der 2. Platz und im Speerwurf kam sie mit 16,28m auf den 4.Platz.

Senioren M65 Als Vizekreismeister stieß Lothar Heisel die Kugel auf eine neue Jahresbestweite von 9,14m = Rang 6 im Bezirk. Ebenso gelang ihm eine persönliche Bestleistung mit 27,10m im Speerwurf = Rang 3 im Bezirk. Das Diskuswerfen beendete er mit 24,38m.

Wir haben mit 4 Teilnehmern somit insgesamt 7 Kreismeistertitel gewonnen, die auch im Bezirk Lüneburg registriert wurden.
Das war in dieser Sommersaison die letzte erfolgreiche Wettkampfteilnahme.

—————————————————————————————-

30.09.2015 Abendsportfest in Spaden

Die Leichtathleten nutzten das kurzfristig angesetzte Abendsportfest in Spaden, um ihren
Leistungsstand noch einmal in Angriff zu nehmen.
Sonnenschein und milde Herbsttemperaturen waren ein positiver Faktor.
Viele erfreuliche Bestleistungen unserer Aktiven fließen in die Bezirksbestenliste ein.
So durchlief der 14jährige Norwin Schröder erstmals die 300m-Strecke in 48,9 Sek und belegt
damit Rang 6 im Bezirk. Im Weitsprung verbesserte er sich auf gute 4,92m. Das bedeutet Rang 5
im Bezirk. Auch mit dem 200g-Ball warf Norwin vier Meter weiter als bisher. Seine 48m reichen
für den 7. Bezirksplatz.
Auch Rene Schröder warf mit dem Ball 45m weit, damit setzt er sich auf den 10. Platz im Bezirk.

In der Klasse M15 lief Niklas Jobs zum ersten Mal die 300m und erreichte 45,6Sek. Mit dieser Leistung steht er auf den 11. Rang der Bezirksbestenliste.

Im Kugelstoßen gab es einige neue persönliche Bestleistungen, die in der Kreisbestenliste auftauchen.
Leichtathletik_201509_1
v.li.: Jerrit Appel, Norwin Schröder, Rene Schröder, Niklas Jobs

Die LG Wesermünde-Senioren M60 haben außerdem einen Durchgang zur Deutschen-Altersklassen-Mannschafts-Meisterschaft (DAMM) in der Gruppe 2 (100m, 4x100m, Weit, Kugel) absolviert.
Das Team hat 3797 Pkt. erkämpft und platzierte sich damit auf Rang 1 der Landesbestenliste.
Leichtathletik_201509_2
Zur DAMM-Mannschaft M60 gehören v.links: Horst Seibt, Ulrich Axhausen,
(beide SG Stinstedt), Reinhold Mertens (Bramel), Heino Heins (Stinstedt),
Lothar Heisel (TV Spaden).

* Ergebnisse Einzel
* Ergebnisse DAMM

—————————————————————————————-

21./22.07.2015 Abendsportfest in Spaden

1. Tag

Bei idealem Wettkampfwetter veranstaltete die LG Wesermünde mit dem Ausrichter TV Spaden ein zweitägiges Abendsportfest. Es sollte vor den Ferien noch einmal eine Standortbestimmung für die eigenen Wettkämpfer sein. Gastteilnehmer der TSG Nordholz und des TSV Wehden bereicherten die Veranstaltung.

Mehrere herausragende Leistungen des Spadener Nachwuchses:

Leichtathletik_2015_Spaden_1

Lasse Daut bei seinem Siegersprung.

Lasse Daut (M9) verbesserte sich im Weitsprung auf gute  3,69m. Er rangiert

jetzt auf Rang 3 der Bezirks-Bestenliste.

 

Leichtathletik_2015_Spaden_2

Start zum 800m-Lauf der Altersklassen 7 – 9 Jahre.

Rechts Lasse Daut (168) der spätere Sieger.

 

Sean Krummel (M9) nahm erstmals an dieser Veranstaltung teil und warf mit dem

80g-Schlagball 37,50m weit. Das bedeutet z.Zt. Rang 3 im Bezirk Lüneburg.

Leichtathletik_2015_Spaden_3

An der Ballwurfanlage

 

Junis Appel und Lana Endler (beide W10) lieferten sich im Weitsprung einen interessanten

Zweikampf und beide verbesserten dabei ihre persönl. Bestleistung. Lana gewann schließlich

mit 3,42m vor Junis mit 3,23m.

Leichtathletik_2015_Spaden_4

Junis Appel im Weitsprung

 

Leichtathletik_2015_Spaden_5

800m-Start der Mädels, v.li.: Hanna Daut, Lana Endler, Junis Appel.

Im 800m-Lauf hatte Junis Appel den stärkeren Endspurt und siegte in 3:53,0Min vor Lana Endler in

3:54,7Min.

Hanna Daut war als 7jährige die 800m-Strecke zusammen mit den älteren Läufern gestartet.

Sie hielt sogar lange Zeit Paroli mit den 3 Jahre älteren Läuferinnen.

Als Siegerin in ihrer Altersklasse kam sie mit einer beachtlichen Zeit von 4:01,3Min ins Ziel.

 

Leichtathletik_2015_Spaden_7

Liam Endler beim Weitsprung: 2,34 m (sein Rekord)

Leichtathletik_2015_Spaden_8

Lana Endler beim Weitsprung: 3,42 m (ihr Rekord)

 

Am 2. Wettkampftag standen die Stoß- und Wurfwettbewerbe der Klassen U16 und älter

auf dem Programm.

Leichtathletik_2015_Spaden_6

Spadens Nachwuchs-Werfergarde:

v.li.: Norwin Schröder, Niklas Jobs, Jerrit Appel, Rene Schröder, Katharina Kronenberger

 

Hier verbesserte sich Katharina Kronenberger (U20) im Diskuswurf auf 35,89m. Damit

behauptet sie weiterhin Rang 1 im Bezirk sowie Rang 3 im Land Niedersachsen.

Ebenfalls im Diskuswurf kletterten Niklas Jobs (M15) und Norwin Schröder (M14)

mit ihrer persönl. Bestleistung einen Rang nach oben in der Bezirks-Bestenliste.

Niklas warf mit der 1kg-Scheibe 24,87m und Norwin 23,15m weit.

 

Lothar Heisel (M65) gelang in seinem ersten Wettkampf dieser Saison mit den Leistungen

im Kugelstoß, Diskus- und Speerwurf ein Platz in der Bezirks-Bestenliste.

 

Die einzelnen Leistungen und Platzierungen können der Ergebnisliste entnommen werden.

—————————————————————————————-

22.05.2015 Pressetermin der Wespa in Spaden

Zum Startschuss für den Sport-Fonds 2015 der Weser-Elbe Sparkasse (ehemals Kreissparkasse) auf der Laufbahn der Sportanlage des TV Gut Heil Spaden wurde unsere Leichtathletikabteilung dazu angesprochen.

Abteilungsleiter Lothar Heisel markierte die 100m-Startlinie und platzierte die 4 Startblöcke davor.

Leichtathletik_WESPA_1

Die Stipendiaten v.links: Jan-Eric Christiansen (Diskuswerfer TV Loxstedt),

1 Tänzer mit Partnerin und Christian Steinborn (Bogenschütze TV Spaden) liefen nach

dem Startschuss des WESPA-Vorstandes aus der Starteinrichtung.

Leichtathletik_WESPA_2

Leichtathletik_WESPA_3

Das sollte auf diesem Wege auch Leichtathletikinteressierte ansprechen.

—————————————————————————————-

Abendsportfest 21.05.2015 in Geestland-Bad Bederkesa

Insgesamt 11 Mädels und Jungs nahmen das Wettkampfangebot der LG Wesermünde an.

Bei herrlichem Sonnenwetter begleiteten viele Eltern ihre Kidis. Dank der Mithilfe der Begleiter beim Messen und Schreiben konnte die Veranstaltung zügig abgewickelt werden.

Im Mittelpunkt stand der Dreikampf aller Schüler/-innen, die je nach erreichter Punkte das deutsche Mehrkampfabzeichen in Gold, Silber oder Gold erhielten.

Außerdem liefen alle Altersklassen eine Staffel, 4x50m, 4x75m und 4x100m.samt 11 Mädels und Jungs nahmen das Wettkampfangebot der LG Wesermünde an.

Bei herrlichem Sonnenwetter begleiteten viele Eltern ihre Kidis. Dank der Mithilfe der Begleiter beim Messen und Schreiben konnte die Veranstaltung zügig abgewickelt werden.

Im Mittelpunkt stand der Dreikampf aller Schüler/-innen, die je nach erreichter Punkte das deutsche Mehrkampfabzeichen in Gold, Silber oder Gold erhielten.

Außerdem liefen alle Altersklassen eine Staffel, 4x50m, 4x75m und 4x100m.

Leichtathletik_Beers_1

Die Dreikämpfer v.Li.: Niklas Jobs, Jerrit Appel, Norwin Schröder beim

Kugelstoß.

Unsere Athleten und Athletinnen waren topfit und erreichten z.T. hervorragende Leistungen:

Der 9-jährige Lasse Daut gewann den Weitsprung mit 3,54m und platzierte sich damit auf Rang 1 der derzeitigen Bezirksbestenliste.

Aber auch Junis Appel (W 10) erreichte einen Bezirksbestenlistenplatz im 50m-Lauf in 8,2Sek und im Schlagballwurf mit 23m.

Weiterhin hervorzuheben ist die 4 x 50m-Staffel der weiblichen Kinder U12 mit Lana Endler, Josefine Hencken, Lily Rhomberg und Junis Appel. Sie durchliefen diese Strecke in 35,0Sek und errangen einen vorderen Platz in der Bezirksbestenliste.

Zu erwähnen ist noch, dass sich Niklas Jobs im Kugelstoßen mit 9,25m erheblich verbessern konnte.

Alle anderen Leistungen unserer Kidis waren mindestens reif für die Kreisbestenliste.

Zusammenfassend war es für uns alle ein erfolgreicher Spätnachmittag.

Leichtathletik_Beers_2

Einteilung beim Weitsprung.

Leichtathletik_Beers_3

Start im 50m-Lauf der Klasse W10 + 11

Die einzelnen Leistungen und Platzierungen können in der Ergebnisliste Einzel und Staffel und Ergebnisliste MK2 nachgelesen werden.

—————————————————————————————-

Werfertag am 18.04.2015 in Spaden

An unserem traditionellen bezirksoffenen Werfertag nahmen 58 Teilnehmer aus 12 Vereinen teil.
Sonnenschein mit frischem Wind lockte auch viele Betreuer und Eltern in die Natur, gleich
Sportplatz.

Aktive der Vereine SV Georgsheil, TV Norden, Werder Bremen, LG Bremen Nord, TuS Rotenburg,
Rot-Weiß Cuxhaven, TV Langen, OSC Bremerhaven, Buxtehuder SV, TV Loxstedt,
GTV Bremerhaven und der LG Wesermünde mit den Mitgliedsvereinen SG Stinstedt, TSV Bramel
und dem Ausrichter TV Spaden eröffneten die Saison auf dem hervorragend präpariertem
Wettkampfplatz.
Die Spadener Jugendlichen Niklas Jobs, Norwin Schröder, Celine Ehlers und Rene Schröder
verbesserten ihre persönlichen Bestleistungen aus dem Vorjahr. Somit hat sich schon die Wintertrainingsarbeit gelohnt.

Die Seniorinnen Anke Wichmann und Edda Zachmann konnten ihre guten Leistungen aus der
Vorsaison erreichen.
Viele unserer jüngsten Schülerinnen und Schüler nahmen leider das Wettkampfangebot mit
Weitsprung und Schlagballwurf nicht an.
Aber die beteiligten Wettkämpferinnen und Wettkämpfer hatten im Rahmen der Konkurrenten Spaß
und wurden anschließend bei der Siegerehrung auf dem “Treppchen” begrüßt.

Dank der vielen Spadener Helfer beim Messen, Schreiben und Harken konnte die Veranstaltung
zügig abgewickelt werden.

Die einzelnen Leistungen und Platzierungen können in der Ergebnisliste nachgelesen werden.

Leichtathletik_Werfertag2015_Spaden1 Leichtathletik_Werfertag2015_Spaden2 Leichtathletik_Werfertag2015_Spaden4 Leichtathletik_Werfertag2015_Spaden3

—————————————————————————————-

Nieders. Meisterschaften der Klasse U20 am 19./20.07.2014 in Wilhelmshaven

Hier startete Katharina Kronenberger (U18) bei den 2 Jahre älteren Teilnehmern im Stabhochsprung. Sie sprang mit dem härteren Stab und erreichte eine Höhe von 3,20m.
Mit dieser Leistung stand sie als Drittplatzierte auf dem Siegertreppchen.

—————————————————————————————-

Durchgang zur Deutschen-Jugend-Meisterschaften am 18.09.2014 im Nordsee-Stadion in Bremerhaven

Leichtathletik_2014_1

DJMM-Mannschaft U14 der LG Wesermünde:V.li.: Norwin Schröder (Spaden)-
J.v.Hollen (Stinstedt)- Hauke Klischies (Spaden)- Lennart Sommer (Bederkesa)-
Jerrit Appel (Spaden)

In der ausgeführten Gruppe 3 der Altersklasse U14 (12+13 Jahre) waren 75m, Weit, Ballwurf und die 4x75m-Staffel zu bewältigen.
Es wurden mehrere persönliche Bestleistungen erzielt, die viel Punkte einbrachten.
Auch Hauke Klischies, der als 11-jähriger bei den älteren Jungens startete, trug
im Ballwurf (200g) mit 37m zum guten Gesamtergebnis bei.

Die 4x75m-Staffel wechselte den Stab einwandfrei und lief nicht nur Bestzeit, sondern
platzierte sich in 43,3Sek auf den 3. Rang der Bezirksbestenliste.

Leichtathletik_2014_2

Rechts Norwin Schröder, der den Staffelstab siegreich ins Ziel trug.

Insgesamt erreichte die Mannschaft 3011 Pkt. und führt damit die Bezirksbestenliste an.

—————————————————————————————-

Kreisvergleichskämpfe am 27.09.2014 in Osterholz-Scharmbeck

Die Leichtathletikkreise Stade, Cuxhaven, Rotenburg, Verden und vom Ausrichter Osterholz-Scharmbeck schickten ihre Schülerklassen in die Wettkämpfe, um den diesjährigen Siegerkreis zu ermitteln.
5 Spadener Aktive waren dazu vom Kreis-Leichtathletik-Verband Cuxhaven eingeladen.
Leider nahmen nur Norwin Schröder und Jerrit Appel diese Einladung an.

Leichtathletik_2014_3

Weil in der Altersklasse U14 (12+13 Jahre) nicht alle Wettbewerbe zweifach besetzt werden konnten, fehlten am Ende viele Punkte, die sonst zum Tagessieg gereicht hätten.

Die Veranstaltung begann mit den 4x75m-Staffeln.

Leichtathletik_2014_4

Staffelteilnehmer v. li: Norwin Schröder, Jero v. Hollen (beide LG Wesermünde),
Daniel v. Rauchhaupt (KLV Cux), Jerrit Appel (LG Wesermünde), Hilko Stoll
(KLV Cux).

Die Staffel des KLV Cuxhaven lief mit Jerrit Appel als Schlußläufer in 44,03Sek durchs Ziel.

Leichtathletik_2014_5

Jerrit Appel (Nr. 140)

Im Weitsprung klappte es nicht optimal.
Norwin Schröder sprang 3,92m weit (Bestleistung 4,28m).
Jerrit Appel erzielte eine Weite von 3,57m. Auch er sprang schon erheblich weiter.

Weiterhin sammelten Norwin im 60m-Hürdenlauf und im Hochsprung und
Jerrit im Ballwurf Punkte für den Kreis Cuxhaven.

Im Endergebnis reichte es mit 5076 Pkt. zum 3. Rang hinter KLV Osterholz-Scharmbeck und KLV Stade.

—————————————————————————————-

Kreismeisterschaften im Wurf und Stoß am 27.09.2014 in Loxstedt

Als einzige Spadenerin nahm Anke Wichmann (W55) an 4 Meisterschaftswettbewerben sehr erfolgreich teil. In allen 4 Disziplinen gewann sie auch den Kreismeistertitel.

Im Kugelstoßen verbesserte sich Anke auf 9,58m und führt damit die Bezirksbestenliste an.
In der Landesbestenliste platzierte sie sich auf Rang 3.

Leichtathletik_2014_6

Die weiteren Siegerleistungen:

Diskus 23,75m

Hammer 30,57m

Speer 17,64m.

—————————————————————————————-

NDM Einzel am 12./13.07.2014 in Hamburg

Die Bundesländer Schleswig-Holstein, Hamburg, Bremen, Niedersachsen, Berlin und Mecklenburg-Vorpommern trugen gemeinsam die Norddeutschen Meisterschaften aus.

Im Stabhochsprung nahm Katharina Kronenberger mit viel Hoffnung und Herz daran teil.

Sie stellte mit der Höhe von 3,40m ihre persönliche Bestleistung ein und ersprang sich den

2. Platz. Also Vizemeisterin in der Klasse Weibl. Jugend U18 und ließ Springerinnen aus

Bremen, Hamburg, Berlin und Schwerin hinter sich.

Eine tolle Leistung, zu der wir herzlich gratulieren.

—————————————————————————————-

Zweitägiges Abendsportfest am 15. und 16.07.2014 in Spaden

Die Spadener Leichtathletikabteilung richtete für die LG Wesermünde ein zweitägiges Abendsportfest für alle Schüler und Schülerinnen aus.

Insgesamt 23 Teilnehmer fanden sich bei sommerlichen Temperaturen auf der heimischen Sportanlage ein.

Die Eltern der teilnehmenden Kidis halfen beim Messen, Schreiben und Harken, so dass wir pünktlich die Veranstaltung beenden konnten. Dafür möchten wir uns ganz herzlich bedanken.

Leichtathletik_Abendsportfest2014_1

Weitsprung-Kampfrichterteam

 

Leichtathletik_Abendsportfest2014_2

Hochbetrieb beim Ballwurf

 

Am 1. Tag standen Weitsprung , Ballwurf bzw. Schlagballwurf und der 800m-Lauf auf dem Programm.

Aus Spadener Sicht wurden recht gute Leistungen unseres Nachwuchses erzielt.

Herausragend waren die 46m im Schlagballwurf (80g) von Hauke Klieschies. Mit dieser Leistung führt er die aktuelle Bezirksbestenliste der Klasse M11 an.

Norwin Schröder M13 verbesserte sich im Ballwurf (200g) um einen halben Meter und kletterte in der Bezirksbestenliste einen Platz nach oben, dem 7. Rang.

Celine Ehlers W11 stellte ihre persönliche Bestleistung im Schlagballwurf mit 39m ein.

 

Leichtathletik_Abendsportfest2014_3

Ole Hoops beim Weitsprung

 

Leichtathletik_Abendsportfest2014_4

Die Mädels beim Weitsprung

 

Der 800m-Lauf war für die Jüngsten der 1. Start in einem Wettkampf.

Aber besonders stark lief die 9jährige Junis Appel. Mit 3:48,8 min lief sie sogar vier Jahre ältere Läuferinnen davon.

Alle anderen Spadener Kidis haben sich mit ihrer Leistung nicht nur gut geschlagen, sondern sie werden auch einen Platz in der Kreisbestenliste einnehmen.

 

Der 2. Tag stand im Rahmen der Werfer und Stoßer. Hier waren die älteren Jahrgänge

ab 2002 gefragt.

Auch hier haben unsere Aktiven gute Leistungen und Platzierungen gezeigt.

Leichtathletik_Abendsportfest2014_5

Der Werfernachwuchs der LG Wesermünde:

V.Li.: Niklas Jobs, Norwin Schröder, Jerrit Appel (alle TV Spaden),

Bentje Schultz (SG Stinstedt), Nathalie Schröder und Alina Glebov (beide TSV Stotel).

 

Im Diskuswurf kletterten alle drei Spadener Teilnehmer in die Bezirksbestenliste:

Auf Platz 10 der Klasse M13 steht nun Jerrit Appel mit 19,54m. Auf Rang 3 in der gleichen Klasse M13 platzierte sich Norwin Schröder mit 24,82m.

In der Jahrgangsklasse M14 warf Niklas Jobs mit der 1kg-Scheibe 22,64m weit und belegt damit Rang 9.

Im Speerwurf verbesserten die Drei ihre persönlichen Bestleistungen und erreichten damit auch die Top-Ten-Plätze im Bezirk Lüneburg:

Jerrit Appel M13 warf den Speer 25,69m und setzte sich damit auf Platz 7.

Bei Norwin Schröder M13 setzte der Speer knapp dahinter auf. Die 25,57m bedeuten Rang 8.

Niklas Jobs M14 steigerte sich um knapp 2m auf 30,10m. Mit dieser Leistung erreichte er Platz 7.

Aber auch Teilnehmer aus anderen Stammvereinen der LG Wesermünde nutzten die beiden Abendwettkämpfe bei guten Bedingungen und verbesserten ihre Leistungen.

Alles in allem konnten die Trainer Uwe Jobs und Lothar Heisel mit der Veranstaltung sehr zufrieden sein. Ihnen wurde damit ein Überblick des Leistungsstandes ihrer Schützlinge an die Hand gegeben.

Die gesamte Ergebnisliste findet ihr unter www.lg-wesermuen.de = Wettkampfergebnisse 2014.

Ebenso sind dort auch unter “Bilder” jede Menge Fotos einzusehen.

Lothar Heisel

 

Regionsmeisterschaften Stade am 29.06.2014 in Verden

Als einzige Spadenerin war Katharina Kronenberger sehr erfolgreich am Start.

Im Diskuswurf (1kg) gewann sie in der Klasse Weibliche Jugend U18 den Meistertitel mit einer Weite von 33,87m.

Es folgten zwei Dritte Plätze: Einmal im Kugelstoßen (3kg) mit der persönlichen Bestweite von 11,23m (gleichzeitig neuer LG WEM-Rekord) und im Speerwurf (500g) mit 32,70m.

Landesmeisterschaften am 05. + 06.07.2014 in Bremen

Katharina Kronenberger stieg erfolgreich in diese Meisterschaften ein. Ihr Sieg und damit der Landesmeistertitel im Stabhochsprung der Klasse Weibl. Jugend U18 (16+17 Jahre) war hart erkämpft.

Leichtathletik_20140714_1

Katharina überspringt die Siegeshöhe

Die Siegeshöhe von 3,30m schafften gleich drei Springerinnen. Katharina übersprang diese Höhe aber

bereits im 1. Versuch. Die beiden anderen Konkurrentinnen benötigten dafür einen 2. Versuch.

Leichtathletik_20140714_2

Im Hammerwurf klappte es nicht so optimal. Aber der 2. Rang mit einer Weite von 38,88m

ist auf Landesebene auch eine hervorragende Leistung. Damit liegt sie knapp 5m unter ihrer persönlichen Bestleistung.

In Katharinas letztem Wettbewerb, dem Diskuswurf, war wohl schon die Luft heraus.

Sie kam weit unter Wert mit 31,07m auf den 6. Rang, einem Endkampfplatz.

 

 

Landes- und Norddeutsche Seniorenmeisterschaften am 14./15.06.2014 in Celle

Unsere Seniorinnen Anke Wichmann und Edda Zachmann hatten für diese Doppelmeisterschaften

ihre Teilnahme wahrgenommen.

In der Seniorinnen-Klasse W55 blieb Anke nur ganz knapp unter ihrer persönlichen Jahresbestleistung

und erreichte mit 8,96m im Kugelstoßen den 3.Rang (NLV) und den 4. Rang in der Norddeutschen Wertung.

Im Diskuswerfen lief es nicht optimal. Mit 24,15m warf sie sich auf den 2. Rang in beiden Wertungen.

 

Edda Zachmann wollte es noch einmal wissen. Obwohl sie von Haus aus eine Sprinterin und Springerin ist startete sie im Kugelstoßen der Klasse W75.

Sie stieß das 2kg-Gerät 5,74m weit und erzielte damit Platz 2 auf der Landesebene und Platz 3 der Norddeutschen-Meisterschaft. Im Diskuswurf erreichte sie genau die gleichen Platzierungen.

Hierfür reichte eine Weite von 13,37m.

Heinz-Roloff-Stabhochsprung-Meeting am 07.06.2014 in Holzminden

Bei über 30 Grad Hitze starteten in der Klasse Weibl. Jugend U18 insgesamt 19 Teilnehmerinnen,

u.a. auch Katharina Kronenberger. Es waren Stabhochspringerinnen  aus Leverkusen, Berlin, Braunschweig, Magdeburg und Hannover am Start. Also ein erlesenes Feld.

Katharina stieg bei einer Höhe von 2,95m ins Geschehen ein. Mit verbesserter Technik steigerte sie sich auf tolle 3,35m, was den 4. Platz einbrachte.

Das ist nicht nur eine persönliche Bestleistung, sondern bedeutet auch LG WEM-Rekord,

Bezirksrekord und sie steht damit z.Zt. an Rang 1 der Landesbestenliste.

Leichtathletik_Stabhochsprung_1

Katharina Kronenberger bei ihrem Rekordsprung in Holzminden.

 

Offene Kreismeisterschaften im Stabhochsprung am 09.06.2014 in Bramel

15 Teilnehmer aus dem Ostfriesischen Raum und der LG Wesermünde trafen sich zu dem schon traditionellen Stabhochsprungmeeting am Pfingstmontag in Bramel.

Bei Katharina Kronenberger (W18) scheint der Knoten geplatzt zu sein. Zwei Tage nach ihrem Rekordsprung in Holzminden, setzte sie bei den offenen Kreismeisterschaften in Bramel noch einen drauf. Sie verbesserte ihren Bezirksrekord um 5cm auf 3,40m und wurde damit natürlich auch Kreismeisterin.

Leichtathletik_Stabhochsprung_2

Links Katharina Kronenberger

Bezirksmeisterschaften Jugend, Erw. und Senioren am 25.05.2014 in Oldendorf

An diesen Meisterschaften nahmen 3 Athletinnen aus Spaden sehr erfolgreich teil.

Wann gab es das jemals, dass unsere Teilnehmer insgesamt 7 Titel mit nach Hause brachten.

Auch wenn sie mal Alleinstarter in ihrer Altersklasse waren.

Die Jüngste, Katharina Kronenberger (U18), verbesserte sich mit der 1kg-Diskusscheibe auf 35,92m und errang damit den Bezirkstitel. In ihrer Spezialdisziplin, dem Stabhochsprung, lief es an diesem Tag nicht besonders gut. Ihre übersprungenen 3,00m reichten aber trotzdem zum 1.Platz.

Im Seniorinnenbereich war Anke Wichmann (W55) wieder mal eine Bank. Gleich dreimal stand sie als Meisterin auf dem Siegertreppchen:

Kugelstoß 9,05m

Diskuswurf 24,04m

Speerwurf 19,82m

Die Dritte im Bunde war Edda Zachmann. Eigentlich hatte sie schon mit dem Wettkampfsport aufgehört, aber Anke konnte sie noch einmal motivieren. Der Erfolg gab ihr recht.

Als W75erin musste Edda in der Klasse W70 starten. Das bedeutete, dass sie mit schwereren Gewichten werfen bzw. stoßen musste. Sie war zwar Alleinstarterin in ihrer Klasse, aber die beiden Erfolge im Kugelstoßen (5,12m) und Diskuswerfen (13,43m) bedeuten natürlich Rang 1.

 

Abendsportfest der LG Wesermünde in Bad Bederkesa am 03.06.2014

Bei guten Witterungsbedingungen haben sich unsere Kidis von einer leistungsstarken Seite gezeigt. Trainer Uwe Jobs hat die 8 Schüler(-innen) im Vorfeld prima auf den Wettkampf vorbereitet.

So kam es nicht von ungefähr, dass Norwin Schröder (M13) insgesamt 4 persönliche Bestleistungen erzielt hat:

75m – 11,2Sek; Weitsprung – 4,28m; Ballwurf (200g) – 41m; Dreikampf – 1148 Pkt.

Damit hat sich Norwin in der Bezirksbestenliste im vorderen Mittelfeld platziert.

 

Jerrit Appel (M13) war gesundheitlich noch nicht wieder hergestellt. Für ihn reichten 660Pkt

für den 3. Rang (75m – aufgeg.; Weit – 3,70m; Ballwurf – 33m.

Leichtathletik_Bezirksmeisterschafte2014_1

V. Links: Jerrit Appel und Norwin Schröder

 

Bei den Jungens M 8 siegte Lasse Daut im Dreikampf mit deutlichem Vorsprung vor dem Zweitplatzierten. Seine Einzelleistungen: 50m – 9,0Sek; Weit – 2,66m; Schlagball 80g – 16,5m.

Lana Endler siegte in ihrer Klasse W9 im Dreikampf mit 805 Pkt. (9,3Sek – 3,13m – 17m) vor Junis Appel 713 Pkt. (9,2Sek – 2,58m – 15,50m).

Leichtathletik_Bezirksmeisterschafte2014_2

Lana Endler am Absprungbrett

 

Unsere 3 Jüngsten erkämpften sich im Dreikampf jeweils in ihrer Altersklasse eine Siegerurkunde:

W8 Emilie Strupeit 510 Pkt. (10,4Sek – 2,20m – 12m)

W7 Karolin Engeler 448 Pkt. (10,0Sek – 2,09m – 8m)

W6 Hanna Daut 374 Pkt. (10,8Sek – 2,10m – 7m)

Leichtathletik_Bezirksmeisterschafte2014_3

Das erfreulichste bei diesen Mädels ist, dass sie mit der 4x50m-Staffel in der Besetzung Lana Endler- Junis Appel – Emilie Strupeit – Karolin Engeler mit 40,7 Sek nicht nur siegreich waren, sondern dass sie sich mit dieser Leistung auch auf den z.Zt. 5.Platz der Bezirksbestenliste Lüneburg platzieren konnten.

Leichtathletik_Bezirksmeisterschafte2014_4

Unsere erfolgreichen Jüngsten

 

Lothar Heisel

1. Kreismeisterschaften Mittelstrecken am 10.05.2014 in Loxstedt

Zwei Schüler nahmen erfolgreich an diesen Meisterschaften teil.

Regenwetter verhinderte leider eine bessere Leistung. Aber damit hatten alle Teilnehmer zu kämpfen.

Kreismeister im 800m-Lauf der Klasse M13 wurde Norwin Schröder in 3:00,09 Min.

Im Rahmenwettbewerb gewannen Norwin und Niklas Jobs jeweils in ihrer Altersklasse den Dreikampf :

M13     1. Norwin Schröder    1046 Pkt.        (11,65 Sek – 3,76m – 37m)  (75m-Weit-Ballwurf)

M14     1. Niklas Jobs             1251 Pkt.        (13,74 Sek – 4,48m – 7,95m) (100m-Weit-Kugel)

2. Bezirksmeisterschaften im Einzel der Klasse U16 und U14 am 24.05.2014 in Langen

Ein toller und siegreicher Tag für unseren leichtathletischen Nachwuchs.

Niklas Jobs, Norwin Schröder und Celine Ehlers stellten sich der Konkurrenz aus dem gesamten Bezirk Lüneburg. Die Drei waren nicht nur einfach Teilnehmer, sondern sie platzierten sich alle

auf dem Siegertreppchen. Allesamt stellten sie neue persönliche Bestleistungen in ihrer Disziplin auf.

Leichtathletik_Kreis_Bild1

v.li.: Norwin Schröder, Niklas Jobs, Celine Ehlers

Als erster Wettbewerb stand für Niklas der Weitsprung der 14jährigen an. Die Frage war: Wo steht er mit seinem Leistungsvermögen und vor allem, trifft er das Absprungbrett.

Die Sorgen waren schnell verblasst. Er traf optimal das Brett und sprang sich mit 4,81m zum Vizemeistertitel. Nur um 2cm verpasste Niklas damit den 1. Platz. Toller Tagesbeginn.

Danach startete er im 100m-Lauf. Wie stark war die Konkurrenz? Niklas ließ sie alle hinter sich, auch wenn es knapp war, und gewann in 13,66 Sek. Der erste größere Titel für ihn. Zumal er ja in diesem Jahr erstmals die 100m-Strecke laufen musste. Die Umstellung von 75m auf 100m ist ihm gut gelungen. Oder anders ausgedrückt: Die Trainer Uwe Jobs und Lothar Heisel, vermittelten ihm die Grundbasis zum Erfolg.

Leichtathletik_Kreis_Bild2

Niklas Jobs (links) nach dem Start im 100m-Lauf

Zum Abschluss nahm Niklas noch im Speerwurf teil. Hier steigerte er sich um wenige Zentimeter auf 28,94m. Das reichte für Rang 5.

Norwin Schröder (M13) begann seinen Wettkampftag im Kugelstoßen. Hier verbesserte er sich im letzten Versuch auf 7,71m. Das bedeutete den 3. Rang auf dem Siegerpodest.

Im nächsten Wettbewerb, dem 800m-Lauf, standen sehr starke Läufer an seiner Seite. Mit 2:52,59 Min.

lief Norwin einen neuen LG Wesermünde-Rekord. Das reichte für einen erfreulichen 5. Platz.

Leichtathletik_Kreis_Bild3

Norwin Schröder nach der 1. Runde im 800m-Lauf

 

Kurz vor Ende des Tages stieg Celine Ehlers als 11jährige bei den 12jährigen zum Kugelstoßen ein.

Auch sie konnte sich noch einmal steigern und behauptete sich mit 6,68 m in der Konkurrenz.

Diese Leistung bedeutet den guten 3. Rang, zumal sie ja 1 Jahr jünger war als ihre Mitstreiter .

So einen erfolgreichen Tag mit unseren Kidis erlebt man als Trainer nicht jedes Mal.

Nun heißt es weiter trainieren, denn dieser Erfolg war “Gestern”. Was “Morgen”  kommt, muss  noch

erarbeitet werden.

Lothar Heisel

 

Werfertag am 12.04.2014 in Spaden

Lothar Heisel, Uwe Jobs und Thomas Kronenberger vom Ausrichter TV Spaden hatten die Wettkampfanlagen für den Werfertag der LG Wesermünde am vergangenen Wochenende optimal vorbereitet, so dass trotz des kühlen Windes viele gute Weiten erzielt wurden. 39 Sportlerinnen und Sportler aus 10 Vereinen maßen sich in den Wurfdisziplinen.

Der jährliche Frühjahrswerfertag in Spaden ist auch weiterhin bei Aktiven und Trainern sehr gefragt. Regelmäßig besuchen uns regionale Vereine außerhalb des Kreises Cuxhaven. Dieses Mal waren mehrere Vereine aus Ostfriesland sowie aus Stade bei uns zu Besuch.

Said Gilani, LG WEM/Bramel, männliche Jugend U20, erzielte in seiner Altersklasse einen neuen LG-Rekord im Speerwurf (45,09 m). Auch im Kugelstoßen (11,07 m) konnte der vielseitige Athlet seine bisherige Bestleistung um mehr als einen halben Meter verbessern. Kerstin Bokeloh, ebenfalls LG WEM/Bramel, konnte ihre Weiten im Diskus- und Speerwurf vom Wochenende davor um jeweils 3 Meter verbessern; allerdings geht es nun zurück ins Studium nach Osnabrück, so dass der nächste Wettkampf mit noch besseren Weiten wohl auf sich warten lassen wird. Die elfjährige Celine Ehlers, LG WEM/Spaden, konnte ihre ein Jahr älteren Konkurrentinnen im Kugelstoßen um mehr als einen Meter schlagen. Auch ihre 39,50 m im Schlagball konnten sich sehen lassen, steigerte sie doch ihre letztjährige Bestleistung gleich in ihrem ersten Wettkampf dieses Jahres um 10 Meter. Niklas Jobs, ebenfalls LG WEM/Spaden, verbesserte sich im 200-g-Ballwurf gegenüber dem letzten Jahr um 7,50 m auf 52,50 m. Tobias Brüggemann, TV Loxstedt, ließ im Diskuswurf der Jugend M14 aufhorchen; mit neuer Bestleistung von 39,14 m siegte er mit fast 15 Metern Vorsprung. Man darf gespannt sein, ob und wann der Kreisrekord aus dem Jahr 2010 (42,77 m) fällt. Im Speerwurf lieferte er sich mit seinem Vereinskameraden Thorge Stein einen spannenden Wettkampf, den er letztlich mit 36,62 m zu 35,59 m für sich entscheiden konnte.

Leichtathletik_Berichte_Werfertag2014

Nachwuchs der LG Wesermünde von links: Celine Ehlers, Niklas Jobs,

Norwin Schröder (alle TV Spaden), Bentje Schultz, Sophia Singer und

Deike von Hollen (alle SG Stinstedt).

 

Ergebnisliste und weitere Fotos auf der Homepage: www.lg-wesermuen.de

 

Lothar Heisel

 


 

Wintertraining der Leichtathleten mit Hallenmeisterschaften

Das leichtathletische Wintertraining beinhaltet für alle Altersklassen ein vielseitiges Übungsprogramm innerhalb und außerhalb der Halle.
Unsere jüngsten Kidis bis 12 Jahre trainieren in spielerischer Art die verschiedensten leichtathletischen Abläufe. Start- und Reaktionsübungen aus unterschiedlichen Positionen gehören zum Programm.

Leichtathletik_Berichte_1

V.re.: Katharina Loos, Celine Ehlers, Hanna Daut, Lana Endler, Lasse Daut,
Raphael Loos, Ole Hoops.

Für die älteren Schülerjahrgänge (ab 12 Jahre) bieten wir zusätzlich Übungsstunden mit Schnellkraftübungen und Ausdauerläufen an, als Grundlage für die kommende Sommersaison.

Leichtathletik_Berichte_2

Schnellkrafttraining im Trimmraum des Vereinsheimes.
V.li.: Jerrit Appel, Norwin Schröder, Niklas Jobs.

Zielgerichtete Übungen mit und ohne Geräte sollen die Leistungen in den bevorstehenden Wettkämpfen steigern.

Leichtathletik_Berichte_3

K. Kronenberger beim Stabhochsprung-Hallentraining
in Bramel

Leichtathletik_Berichte_4

K. Kronenberger bei einer Spezialübung für Stabhochsprung

Die erste höchsterfreuliche Wettkampfnachricht erbrachte Katharina Kronenberger.
Am 24. Januar siegte sie in der Klasse „Weibliche Jugend U18“ (16 + 17 Jahre) bei den Nieders. Hallenmeisterschaft im Stabhochsprung. Den Titel gewann sie mit 3,20m vor der mit gleicher Leistung Zweitplatzierten. Katharina sprang diese Höhe im ersten Versuch, ihre Konkurrentin aber erst im dritten Versuch.
Katharina versuchte noch mit einem härteren Stab die nächste Höhe zu überspringen, aber diese Umstellung gelang ihr leider nicht – noch nicht!.

Leichtathletik_Berichte_5

Katharina Kronenberger
Hallen-Landesmeisterin 2014 im Stabhochsprung der WJ U 18

Auf der Jahresversammlung der LG Wesermünde am 28.02.14 in Spaden wurden aus unserer Abteilung folgende Nachwuchsathleten/-innen für ihre sehr guten Leistungen auf Bezirks- bzw. Landesebene geehrt:
Katharina Kronenberger (weibl. Jugend U18) – Hammerwurf, Stabhochsprung,
Niklas Jobs (männl. Jugend U14) – Blockwettkampf „Wurf“, DJMM Gruppe 3,
Norwin Schröder (männl. Jugend U14) – DJMM Gruppe 3,
Jerrit Appel (männl. Jugend U14) – DJMM Gruppe 3,
Celine Ehlers (weibl. Kinder U12) – DSMM Gruppe 2.

Die Seniorenbestenliste 2013 des Deutschen Leichtathletik-Verbandes ist vor kurzem auf den Markt gekommen.
Hier hat sich Anke Wichmann (W55) als beste bundesdeutsche Athletin im Gewichtswurf (7,26kg) mit 12,71m platziert. Das ist doch eine tolle Leistung.
In drei weiteren Wettbewerben hat sie sich unter den Deutschen „Top Ten“ qualifiziert:
4. Platz im Diskuswurf (28,07m),
4. Platz im Werferfünfkampf mit 3348 Pkt. Zu diesem Mehrkampf gehören die Disziplinen Hammerwurf, Kugelstoßen, Diskuswurf, Speerwurf und Gewichtswurf.
7. Platz im Hammerwurf (31,34m).

Wie man daran erkennen kann ist die Spadener Leichtathletikabteilung nicht nur mit „Leben“ gefüllt, sondern es werden auch hervorragende Leistungen und Platzierungen erreicht.

Zu Beginn der Osterferien ist das Hallentraining abgeschlossen. Jetzt wird nur noch draußen auf dem Sportgelände geübt.
Schließlich veranstalten wir wieder am 12. April unseren bezirksoffenen Frühjahrs-Werfertag. Kugelstoßen, Diskus- und Speerwerfen stehen auf dem Programm. Teilnehmen können Aktive ab 12 Jahre bis hin zum Seniorenbereich.

Mehr Leichtathletik auf Seite: www.lg-wesermuen.de