Bogenschießen


Die Bogensportabteilung des TV Spaden bietet Bogenschießen für Jedermann (und Frau) von 15 bis 99 Jahren an. Vom Hobbyschützen bis zum Leistungssportler werden alle Bogenarten, vom Langbogen bis zum Compoundbogen, in allen Disziplin geschossen. Es ist jeder Bogenschütze herzlich willkommen und kann hier seinen Sport so ausleben wie er möchte. Dem ‘blutigem’ Anfänger stehen dabei jederzeit erfahrene Schützen mit Rat und Tat zur Seite. Des weiteren wird zweimal im Monat mit einem lizenzierten Trainer trainiert, der auch einem ‘alten Hasen’ noch den ein oder anderen Tipp geben kann. Nicht zuletzt ist, durch regelmäßige Teilnahme an offiziellen Turnieren und Meisterschaften, bis hin zu Deutschen Meisterschaften, auch der ambitionierte Leistungssportler hier bestens aufgehoben.

Der Trainingsbetrieb findet in der Wintersaison, Oktober bis April, in Sporthallen statt (siehe Trainingszeiten). In der Halle wird grundsätzlich auf einer Distanz von 18 Meter geschossen. In der Sommersaison wird auf der, nach dem Brande der Tennishalle Neufelder Weg, neu aufgebauten Bogenschießanlage des TV Spaden trainiert. Dort bieten sich dem Schützen nahezu ideale Bedingungen. Von einem überdachten Schießstand aus kann auf mehreren windgeschützen Bahnen auf unterschiedliche Distanzen bis 50 Meter geschossen werden. Weiterhin kann auf dem freien Platz auch bis zu 70 Meter geschossen werden. Hinweis für Interessierte: Für ein Probetraining stehen einige vereinseigene Bögen und Pfeile, sowie Schutz- und Schießzubehör, zur Verfügung. Hierfür meldet euch bitte im Vorfeld bei Gerold Steinborn . bogenschiessen2016gerold steinborn1

Kontakt:
Gerold Steinborn, Triftstr. 34, 27580 Bremerhaven
Tel.: 0471 – 82260 Handy: 0160 – 7835641
E-Mail: gerold.steinborn@nord-com.net

>> Terminkalender
>> Saisonvorschau
>> Wettbewerbe und Turniere
>> Berichte Archiv
>> Mitgliederbereich

Trainingszeiten Winter

Samstags     14.00-18.00 Uhr Sporthalle Sölzenweg in Spaden

Achtung neu:

Donnerstags 20.00-22.00 Uhr Sporthalle Humboldschule Bremerhaven.

Sollte die Witterung es zulassen, haben wir weiter die Möglichkeit auf der

Aussenanlage auf insgesamt vier Ziele (18/ 50m) zu trainieren.

 

Trainingszeiten Sommer

Dienstags    17.00-20.00 Uhr Bogensportanlage Spaden

Samstags    14.00-18.00 Uhr Bogensportanlage Spaden

Aktuelles

Bogenschützen vom TV Spaden räumen bei Deutscher Meisterschaft ab!

 Die Deutsche Meisterschaft des DBSV im Bogenschießen in der Halle fand am 25. und 26. März in Bitterfeld-Wolfen statt. Ausrichter war der BSC Wolfen. Obwohl die vorhandene Halle alles andere als klein war, mußte die Veranstaltung, aufgrund der Vielzahl an Bogenschützen in den unterschiedlichen Bogen- und Altersklasse, in vier Gruppen gesplittet werden.

Vier Bogenschützen des TV Spaden hatten sich für diese Deutsche Meisterschaft qualifiziert.

Von diesen Schützen durfte Sergey Zolotov in der Gruppe zwei am Samstagnachmittag zuerst an den Start gehen. Nach den ersten 30 Pfeilen lag Sergey mit 279 Ringen in der Klasse Herren Recurve bereits auf Platz 3 und somit auf Medaillenkurs. Im zweiten Durchgang schoss er weitere 278 Ringe, womit er sich die Silbermedaille sicherte.

Die anderen drei Spadener mussten in der Gruppe 4 am Sonntagnachmittag ihr Können beweisen. Christian Seinborn und André Müller starteten in der Klasse Herren Compound und Peter Kern in der Klasse Herren Ü55 Compound. Des Weiteren haben sich alle drei Schützen als Mannschaft angemeldet, um die Medaillenchancen zu verdoppeln.

Nach den ersten 30 Pfeilen befand sich Peter mit 283 Ringen auf Platz 3 und somit auf dem Weg zur Bronzemedaille. Auch für André, der bis zur Pause 288 Ringe geschossen hatte und damit auf Platz 4 lag, waren die Edelmetalle noch in greifbarer Nähe.

Christian lag zu diesem Zeitpunkt mit 277 Ringen auf Platz 21.

Nach der Pause schoss André noch 282 Ringe, rutschte damit auf Platz 7. Christian steigerte sich um 2 Ringe auf 279 Ringe und erreichte damit den Platz 18.

Die Überraschung des Tages war jedoch mit Sicherheit Peter Kern.

Der DM-Newcomer schoss im zweiten Durchgang 289 Ringe womit er sich die Goldmedaille holte.

Die Compound-Mannschaft erreichte mit 1698 Ringen den 2. Platz, d.h. die Silbermedaille in der Mannschaftswertung.

Somit musste keiner der Spadener Schützen mit leeren Händen nach Hause fahren.

Zusammenfassung des Wochenendes aus Spadener Sicht:

Sergey Zolotov           Deutscher Vizemeister in der Klasse Herren Recurve

Christian Steinborn     Deutscher Vizemeister in der Klasse Compound Mannschaft

André Müller               Deutscher Vizemeister in der Klasse Compound Mannschaft

Peter Kern                  Deutscher Meister in der Klasse Herren Ü55 Compound und

Deutscher Vizemeister in der Klasse Compound Mannschaft

Bogenschiessen2017-4aComMannBogenschiessen2017-4aPeterBogenschiessen2017-4aSergey